NEWS ARCHIVE (27 results)


2014-12-09
Das neue Magazin informiert ab sofort vier Mal jährlich über die Spitzenleistungen der drei Marken der WILD Gruppe: WILD, Photonic und solar-semi. Mit der Erstausgabe von PRISMA, dem Nachfolgemagazin unseres bisherigen Newsletters Achtung WILD!, stellen wir erstmals gebündelt die Kompetenzen der gesamten Gruppe vor. In den letzten Jahren zeigte sich, dass die Vernetzung der Entwicklungs- und Fertigungsressourcen innerhalb der Gruppe einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für uns und unsere Kunden darstellt. Mit diesem Relaunch rücken die WILD, die Photonic und die solar-semi nun auch in der Kommunikation enger zusammen. Das neue Magazin PRISMA veranschaulicht, wie das Zusammenspiel von Know-how, Erfahrung und Wissensvorsprung über unterschiedliche Standorte und Länder hinweg funktioniert. Vorgestellt werden aktuelle Projekte aus der Entwicklung und Fertigung. Ebenso wie neue Trends, denen wir uns im Rahmen unserer Technologie-Roadmap widmen. Vor den Vorhang geholt werden auch Mitarbeiter und Partner, die entscheidend dazu beitragen, dass WILD schon heute das Know-how aufbaut und die Rahmenbedingungen schafft, die morgen gefragt sein werden. Download  PRISMA – Das Magazin
2014-05-26
Eine Sonderausgabe des „Achtung WILD!“ Newsletters gibt Einblick in 12 Zukunftstechnologien, die in den nächsten Jahren die Entwicklung und Fertigung neuer Kundenprodukte maßgeblich mitbestimmen werden.  Um die richtigen strategischen Weichen zu stellen hat WILD eine spezielle Technologie-Roadmap eingeführt, die die Weiterentwicklung auf 12 selektierten Technologiefeldern intensiv vorantreibt. Mit Unterstützung universitärer Einrichtungen und einem Partnernetzwerk von Experten baut WILD seither zusätzliche technische Kompetenzen auf und kann so immer up-to-date sein und neue technologische Trends erkennen, anstatt nur darauf zu reagieren. Egal ob 3D-Druck, neue Werkstoffe oder Leichtbau – es gibt zahlreiche Arbeitsfelder, die für die Kunden jetzt und in Zukunft von eminenter Bedeutung sein werden und in denen WILD schon heute an den Lösungen von morgen arbeitet.  In einer eigenen Sonderausgabe des „Achtung WILD!“ Newsletters stellt WILD diese 12 Technologiethemen im Detail vor. Die Zukunft beginnt jetzt. Hier geht es zum Download.
2014-02-19
Photonic Optics präsentierte auf der MEDICA 2013 die neueste Generation der LED Lichtquelle F5000Med für den Bereich medizinische Endoskopie, welche ab dem dritten Quartal 2014 erhältlich sein wird. Die Leistung der F5000Med Lichtquelle ist vergleichbar mit eine 180W Xenon Lichtquelle, diese ist durch Effizienz und hoher Lebensdauer der LED Technologie äußerst sparsam im Betrieb. Die Kompatibilität mit allen gängigen Endoskoplichtleitern gewährleistet optimale Flexibilität und die Attraktivität der Frontplatte und des Displays überzeugten eine Vielzahl von Besuchern auf der MEDICA. Neben der Lichtquelle steht auch das F5000Med Modul für den individuellen Einsatz in Ihr System zur Verfügung.  Datenblatt F5000Med-M    Datenblatt F5000Med             
2014-01-12
Um unser Serviceangebot noch weiter zu verbessern, bieten wir ab sofort unseren Kunden die Möglichkeit an, einen Reparaturantrag direkt über die PHOTONIC Website abzuwickeln. Wichtig dabei zu beachten ist, dass sich bei den bestehenden Abwicklungssystemen nichts ändert und unsere Kunden sich nach wie vor auf die Vereinbarungen mit Photonic verlassen können. Diese Möglichkeit soll als eine Option dienen, die in Anspruch genommen werden kann, um so schnell wie möglich wieder ein voll funktionsfähiges Gerät zu erhalten. bitte klicken Sie hier: http://photonic.at/services/
2013-11-27
Photonic steht für funktionelle und wirtschaftlich überlegene Produkte der internationalen Spitzenklasse. Um Ihnen unsere aussergewöhnlichen Kompetenzen noch etwas näher zu bringen haben wir für Sie folgendes Video gedreht.   Überzeugen Sie sich selbst und folgen Sie den Link um sich die Präsentation anzusehen! Photonic Video
2012-11-12
Die neue faseroptische LED Lichtquelle F5000 wurde für Anwendungen im Bereich industrielle Endoskopie entwickelt. Durch den Einsatz neuer LED Technologien ist diese Lichtquelle vergleichbar mit einer 180 W Xenon Lichtquelle und zeichnet sich durch maximale Langlebigkeit, modernste Technik und einfachste Bedienung aus. Es wird höchste Lichtausbeute durch optimierte Einkoppelung in das Endoskop gewährleistet. Für alle gängigen Endoskoplichtleiter stehen Adapter zur Verfügung. Das Licht ist neutral weiß mit einer Farbtemperatur von ca. 5800 K Als Komplettgerät oder Modul für OEM Einsatz verfügbar Aufgrund der Effizienz und hohen Lebensdauer der LED Technologie ist die Lichtquelle äußerst sparsam im Betrieb Durch das Weitbereichsnetzteil  kann die Lichtquelle weltweit eingesetzt werden Das Licht ist stufenlos dimmbar, die Helligkeit und weitere Betriebsparameter werden auf einem Display angezeigt Das Gerät ist fernsteuerbar via USB und Fußschalter Automatische Abschaltung der LED bei Entnahme des Lichtleiters Das robuste Metallgehäuse ist für standfesten Betrieb und Stapelbarkeit ausgelegt Lesen Sie mehr
2012-01-09
Die neue Photonic LED-Lichtquelle F3000 wurde für Mikroskopie- Routine und High-End-Anwendungen entwickelt. Sie ist mit allen faseroptischen Lichtleitern der Photonic-Serie kompatibel und übertrifft in Bezug auf die Helligkeit eine 150-W-Halogenlichtquelle. Das robuste Metallgehäuse ist für standfesten Betrieb mit Schwanenhalslichtleitern und stabile Stapelbarkeit ausgelegt. Elektronische Shutterfunktion Helligkeit stufenlos regelbar LCD-Display Alle Einstellungen (Helligkeit, Shutter/Strobe Parameter) leicht konfigurierbar Robustes, standfestes Metallgehäuse Vertikale Positionierung möglich, stapelbar Steuerbarkeit via USB und Fußschalter Lesen sie mehr